Donnerstag, 5. März 2015

Christchurch - meine Heimat für die nächsten Wochen

Christchurch - Neuseelands zweitgrößte Stadt, die sich immer noch im Wiederaufbau befindet. Vor vier Jahren fand hier ein sehr schweres Erdbeben statt, welches das Zentrum zum größten Teil zerstört hat. Noch jetzt befinden sich an jeder zweiten Ecke Baustellen oder leere Flächen, wo zur Zeit Parkplätze sind. Doch es gibt auch schöne Ecken, zum Beispiel wurde nach dem Erdbeben aus Containern die Re:Start Mall eröffnet oder relativ zentral befindet sich der große Hagley-Park und der botanische Garten. Dort kann man gut die letzte Sommersonne genießen.

Re:Start Container Mall

Rosengarten im Botanischen Garten

Hagleypark

Jobmäßig habe ich hier auch richtig Glück. Bereits vor meiner Ankunft in Christchurch hatte ich einen Job, bei dem ich in einem Hostel gegen Unterkunft arbeiten kann. Das heißt für mich, fünf Tage die Woche drei Stunden am Vormittag im Housekeeping arbeiten und dafür habe ich eine komplette Woche freie Unterkunft. Ich wohne hier in einem 3-Bett-Zimmer mit zwei anderen Mädels aus Großbritannien mit denen ich mich gut verstehe. 
Außerdem habe ich mir am Ende meiner ersten Woche in Christchurch noch einen Teilzeitjob als Bedienung in einem italienischen Restaurant ergattert. Dort hatte ich gestern meinen ersten Arbeitstag und war froh, dass es keine sprachlichen Missverständnisse gab.
Dadurch, dass ich hier jetzt jobmäßig versorgt bin, bleibe ich bis Mitte Mai in Christchurch, bevor ich mit drei meiner - extra aus Deutschland anreisenden Freunde - einen Roadtrip um die Südinsel starte.

Diese Woche war ich mit zwei Hostelarbeitskollegen in einer Ausstellung über Streetart. Die Künstler haben nicht nur die Räume in der Ausstellung gestaltet, sondern auch die ein oder andere Hauswand in Christchurch um ein wenig Farbe rund um die Baustellen zu bringen. Ich bin immer wieder erstaunt wie viel manche Menschen mit Farbe machen können.

Streetartausstellung Spectrum 

Panicbanksyroom 

Kommentare:

  1. Wow, da sieht es ja richtig schön aus! Ich hoffe, du wirst dich da wohl fühlen. :)

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich ja alles wunderbar an, wirklich schöne Bilder! :)
    Liebst

    AntwortenLöschen
  3. Die Ausstellung sieht wirklich wahnsinnig interessant aus - und danke auch für den informativen Beitrag, über Christchurch wusste ich bisher kaum was und muss auch sagen, dass allgemein gerne mehr Neuseelandwissen zu meinem kleinen Repertoire dazukommen kann ;)

    Danke übrigens auch für deinen Kommentar zu meinem London Guide, hat mich sehr gefreut! Und ich sags mal so - dass man vieles noch nicht gesehen hat zeugt ja eher davon, dass London viel zu bieten hat.. weniger davon, dass man eventuell zu wenig oder noch nicht sooo viel gesehen hat :) Ich hab auch noch soo viel auf meiner Liste, was ich gerne sehen würde. Vor allem Bricklane Market, ich hab es bisher echt nicht einmal geschafft, einen Sonntag zu finden an dem ich Zeit hab den zu besuchen ^^ Oder ich bin eben zu früh abgereist etc.

    AntwortenLöschen