Freitag, 5. Dezember 2014

Der erste Job.

Wie im letzten Post erwähnt, bin ich auf die Südinsel gefahren, um meinen ersten Job anzutreten.
Am Montag ging es für mich nach einer kurzen Nacht in Nelson weiter Richtung Greymouth, bzw nach Hokitika. Die letzten 100 km ging es auf dem State Highway 6 direkt an der Küste entlang.
Auf dem Weg hat der Bus eine Mittagspause bei den Pancake Rocks gemacht.

Die Pancake Rocks sind eine Felsformation im Paparoa-Nationalpark. Direkt an der Tasmansee gelegen, sehen die Felsen aus wie übereinander geschichtete Eierkuchen, wodurch sie zu ihrem Namen kamen. (Quelle: Wikipedia)







In Hokitika angekommen wurde ich abgeholt. Ich habe in einem 30 Minuten entfernten Dorf als AuPair angefangen. Hier steht ungefähr alle 500 Meter ein Haus. Die nächsten Wochen werde ich also hier verweilen.
Am Dienstag stand dann die erste Autofahrt im Linksverkehr an. In der Stadt ist es ein wenig umgewohnt, aber ich finde es schon fast normal auf der anderen Seite einzusteigen als in Deutschland.

Mittwoch bin ich zum zwanzig Minuten entfernten Hokitika Gorge gefahren. Am Ende ist das nur noch ein Schotterweg und ich hab schon gedacht ich bin falsch abgebogen. Dort angekommen ist ein kurzer Weg zum entlang laufen. Der Ausblick war traumhaft und man glaubt nicht, dass das Wasser tatsächlich die Farbe hat, die man auf dem Fotos sieht.






Kommentare: