Sonntag, 30. November 2014

Auf dem Weg auf die Südinsel

Nach zweieinhalb Wochen in Wellington mit vielen neuen Eindrücken, habe ich beschlossen den Standort zu wechseln. 









Deshalb ging es für mich heute Morgen mit der Fähre von Wellington nach Picton auf die Südinsel.
Mit dem Shuttlebus ging es dann vom Hostel zum Fährterminal, dort habe ich dann eingecheckt, meinen Rucksack aufgegeben und anschließend konnte ich direkt auf die Fähre.
Der Ausblick war traumhaft. Leider konnte man es draußen nicht all zu lange aushalten, da der Wind es während der Überfahrt echt in sich hatte.


Irgendwie kann ich es gar nicht glauben, dass heute schon der erste Advent ist. Da es hier ja doch relativ warm ist, passt das nicht so ganz zusammen.
Den Nachmittag verbringe ich in Picton und sitze am Hafen in der Sonne. Hier ist es ein ganzes Stück weniger windig als in Wellington. Richtig ungewohnt. 


Später geht es für mich dann mit dem Bus nach Nelson, wo ich eine Nacht im Hostel bleibe, bevor ich morgen dann mit dem Bus weiter die Westküste bis in die Nähe von Greymouth fahre.

Ergänzungen:
In Picton war es doch windig, aber nicht so arg wie in Wellington.
Auf dem Weg von Picton nach Nelson ist bei dem Bus mit dem ich unterwegs war der Reifen geplatzt. Verspätung von ein einhalb Stunden 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen